ConPro Firmenlogo
Fahne Deutschland Banner Great Britain Banner Russia Banner Italia Banner China

KTW Lieferprogramm 2010

Trichterwaagen für die Verbrauchsmessung

von rieselfähigen Materialien

Die ConPro – Trichterwaagen messen den Messedurchsatz von Extrudern und erfassen Schüttgewichtsschwankungen.


Plattform/ Wägetrichteraufhängung
Plattform/ Wägetrichteraufhängung

Mit Hilfe eines Adapters werden die Trichterwaagen direkt auf der Zylindereinfüllöffnung installiert. Sind aufgrund der Schneckengeometrie Speiseapparate erforderlich, die entweder das Rohmaterial dosiert den Schnecken zuführen oder es in die Zylinderschnecken drücken, werden die Trichterwaagen im Einfüllbereich der Speiseapparate montiert. Das vom Silo oder einem ConPro – Vorratsbehälter kommende Material muß der Trichterwaage im freien Fall zugeführt werden.
Die Befüllung der Wägetrichter ist softwaregesteuert. Die Steuerung betätigt das Absperrorgan (Quetschventil oder Absperrklappe) und öffnet bzw. schließt es.


Dosing

Die Trichterwaagen sind “kontinuierlich” arbeitende Waagen, es wird kontinuierlich die Gewichtsabnahme des Füllgutes gemessen. Ist die minimale Füllhöhe erreicht, öffnet das Absperrorgan und die Waage wird wieder befüllt. Während des Befüllvorgangs wird die Messung unterbrochen, der Massedurchsatz wird während dieser Zeit interpoliert. Für die Genauigkeit der Waage ist folglich wichtig, daß der Befüllzeitraum im Verhältnis zum Meßzeitraum so klein wie möglich ist. Da zum Befüllzeitraim auch das Ausschwingen des Waagebehälters bis zum Erreichen der Ruhephase gehört, haben die ConPro – Waagen einen entscheidenden Vorteil. Sie arbeiten mit eckenlastkompensierten Plattform – Wägezellen.
Der Wägetrichter steht auf einer Plattform und gerät nicht wie hängende Trichterwaagen beim Befüllen in Schwingung. Dadurch werden die Meßunterbrechungen auf ein Minimum reduziert und die Genauigkeit der Waagen erhöht. Die Anordnung des Wägetrichters auf einer Plattform im Gegensatz zu hängenden Wägetrichtern reduziert Störfälle und erhöht die Betriebssicherheit. Weitere Vorteile sind der unkomplizierte, einfache und schnelle Ausbau der Wägetrichter und die hervorragenden Reinigungsmöglichkeiten.

Vorteile

Hohe Genauigkeit

  • Sie wird durch die kürzeren Meßunterbrechungen und den optimal anpaßbaren Zylindereinlaufbereich an Leistung und Material erreicht.
  • Ausgezeichnete Betriebssicherheit
  • Keine Pendelbewegung des Wägebehälters bei Stößen usw.
  • Großer Überlastbereich der Wägezellen
  • Robuste Ausführung

Einfache Reinigung

  • Die Montage und Demontage des Behälters ist einfach, schnell und problemlos möglich.

Kompakte Bauweise

  • Einbau ist auch bei geringer Bauhöhe möglich.

Trichterwaagen für Granulate


Trichterwaage für Granulate

KTW-G
Bevorzugte Anwendungsgebiete: Rohrt-, Kabel-, Folien- und Blasformherstellung


KTW-PS
KTW-PS

KTW-PS Bevorzugtes Anwendungsgebiet: Profilherstellung

Trichterwaagen für Pulver


KTW-P
KTW-P

KTW-P Bevorzugte Anwendungsgebiete: Rohr- und Plattenherstellung

Weitere Vorteile

Optimale Verarbeitung

  • Die Oberflächenbeschaffenheit und präzise Fertigung garantiert ein optimales Abrieseln des Materiales an den Trichterflächen.

Großer Volumenausgleich

  • Der Volumenausgleich beim Befüllvorgang erhöht die Genauigkeit und reduziert die Staubbildung.

Optionen wie Vibratoren und Luftduschen

  • Dadurch erfolgreicher Einsatz bei schwer rieselfähigen Materialien.

Email: info@conpro.de

Drucken / Print
Top
© 2007-2012 ConPro GmbH | Sitemap | Impressum